Letze Änderung: 03/11/16

|Antrag auf Mitgliedschaft|
|Haftungsausschluss|
|Impressum|

HILFE für Menschen in der UKRAINE e.V. Mühlingen
gegründet am 03.10.2003

[vorheriges]   [zurück]   [nächstes]

REISEBERICHT vom
Donnerstag, den 28.10.2010 bis Samstag, den 06.11.2010

 

Am Donnerstag 28.10.2010 haben wir in Gottmadingen mit 7 freiwilligen Helfern einen Großraum-Transporter mit Hilfsgütern komplett beladen.

Wir waren 9 Stunden beschäftigt, um die Hilfsgüter auf den LKW zu laden.

Um ca.23: 00 Uhr war es soweit, der LKW konnten starten.

In der Nacht vom 29.10.2010 auf 30.10.2010 ist das Begleitfahrzeug mit drei Vereinsmitglieder (Krieger Viktor, Krieger Valentina und Krieger Galyna) von Mühlingen gestartet.

 

Nach ca.15 Stunden fahrt sind wir an der ungarisch – ukrainischen Grenze angekommen.
Der LKW sollte ein paar Stunden später über die slowakisch- ukrainische Grenze nach Ukraine fahren, so ist es auch gewesen.
Um 22:00 am 30.10.2010 war der LKW  in der Ukraine
Die Abfertigung am ukrainischen Zoll war innerhalb von einer halben Stunde erledigt.
 

Um ca.  02.00 Uhr, am Sonntag waren wir am Binnenzoll in Uzhgorod.
Wir mussten warten bis Montag. Aber trotz Feiertag konnten wir mit der Abfertigung beginnen.
Die Anmeldung und Abfertigung mit dem LKW ist jedes Mal mit langwierigem Aufwand verbunden.

Es ging gegen 18.00 Uhr am 01.11.2010 in Richtung Perechin weiter.
Am 02.11.2010 um ca. 10:00 konnten mit den Ablagen beginnen. Eine große Anzahl einheimischen Helfer aus Perechin sorgten dafür,  dass der LKW an einem Tag unter Aufsicht der Zollbeamten abgeladen wurde.
Bei Sonnenschein und 17 Grad plus konnten wir auch alles gleich verteilen, dank unseren Helfer.
Bis ca. 20.00 Uhr waren die Hilfsgüter nun verteilt.
Die Empfänger waren informiert und rechzeitig da um die Sachen in Empfang zu nehmen.
Die Gemeinde Poroschkowo,  Krankenhaus im Landkreis  Perechin, Sozialstation, Kindergerten, Gemeinde Simer. Das Narkologiesches  Landeskrankenhaus für Alkohol + Drogensüchtige in Uzhgorod. 

Der LKW ist am Morgen, dem 03.11.2010 wieder über die Grenze in Richtung Heimat gefahren.
Am 06.11.2010 um ca. zwei Uhr hat das Begleitfahrzeug die Heimreise angetreten.
Um ca. 19 Uhr sind wir mit dem Begleitfahrzeug wohlbehalten zu Hause angekommen.

Mühlingen, den 08.11.2010

Valentina Krieger